75 Tage Paradies / Tag 2:

Geschafft: Nachdem ich gestern Abend spät in meinem Hostel in Waikiki eingecheckt habe, kann ich heute anfangen, die Stadt zu erkunden. Die Sonne scheint, die Temperaturen sind so sommerlich wie erwartet. So habe ich mir Hawaii vorgestellt.

Als ich direkt am Waikiki Beach auf einen Bus warte, der mich Downtown bringt, schlägt mir der Hawaiian Lifestyle zum ersten Mal entgegen. Die Menschen um mich herum sind tiefengebräunt, tragen Badeshorts oder Bikinis und das obligatorische Surfboard mit sich herum. Ich komme mir sehr wie ein weißer Frischfleisch-Tourist vor.

Meine erste Station in der Altstadt ist der Aloha Tower. Das Wort Altstadt ist nicht im europäischen Sinne zu verstehen. Die Gebäude sind lediglich ca. 100 Jahre alt. Der 56 Meter hohe Turm wurde 1926 erbaut, um die Neuankömmlinge mit dem Aloha-Schriftzug zu begrüßen. Auf der Plattform genieße ich den Ausblick auf die modernen Hochhäuser des Business-Viertels und den Honolulu Harbor.

Ich wandere zwischen den beeindruckenden Gebäuden umher, schaue mir die St. Andrews Cathedral, das State Capitol und Iolani Palace (Foto), den einzigen Königspalast der USA, an.

Am Nachmittag habe ich Gelegenheit das erste Mal im Pazifik zu schwimmen. Waikiki Beach ist zwar einer der bekanntesten Strände der Welt,  aber nicht sonderlich beeindruckend. Der Strand selbst ist relativ schmal, die Wellen werden meistens durch flache Steinmauern abgehalten.

Am Abend bemerke ich erstaunt, wie plötzlich die Sonne hier untergeht. Um 19 Uhr ist es stockfinster. Ich laufe ganz Waikiki Beach entlang (mein Hostel ist am Ostende des Strandes), bis ich das Hilton Hawaiian Village erreiche, wo jeden Freitag Abend ein spektakuläres Feuerwerk stattfindet. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sa

12

Mai

2012

Hawaii Top 10

  1. Na Pali Küste (Kauai)

  2. Kilauea Krater (Big Island)

  3. Straße nach Hana (Maui)

  4. Pearl Harbor (Oahu)

  5. Haleakala (Maui)

  6. Honolulu (Oahu)

  7. Waimea Canyon (Kauai)

  8. Little Beach (Maui)

  9. Mauna Kea (Big Island)

10. Rainbow Waterfalls (Big Island)

0 Kommentare

Mo

28

Nov

2011

75 Tage Paradies / Tag 75

Nach dem Frühstück heißt es packen. Mein Koffer ist zum Bersten gefüllt. Ich versuche, mir die Zeit bis zum Mittagessen mit Glee zu vertreiben.

mehr lesen 0 Kommentare

So

27

Nov

2011

75 Tage Paradies / Tag 74

Mein letzter vollständiger Tag in Kalani ist angebrochen. Deshalb gehe ich noch einmal zum Maku'u Market und kaufe ein paar Souvenirs.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

26

Nov

2011

75 Tage Paradies / Tag 73

Ich habe keinen "Hangover" wie meine Mitstreiter von gestern, aber da ich schon vor 7 Uhr aufgewacht bin, bin ich sehr müde und verbringe den Tag dem entsprechend gemütlich.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

25

Nov

2011

75 Tage Paradies / Tag 72

Drei Geburtstagskinder veranstalten am Abend eine Party zusammen, die spontan in eine nah gelegene Bar verlagert wird, da dort eine bekannte Band spielt.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

24

Nov

2011

75 Tage Paradies / Tag 71

Happy Thanksgiving!

Ich freue mich riesig, dass ich nach Halloween ein weiteres typisch amerikanisches Fest miterleben kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

23

Nov

2011

75 Tage Paradies / Tag 70

Nun ist meine letzte Schicht in der Küche vorbei. Es war heute wieder einmal sehr lustig. Zum Schluss wurde ich kräftig mit Wasser bespritzt, das ist Tradition beim Austritt.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

22

Nov

2011

75 Tage Paradies / Tag 69

Ich erlebe den perfekten Sonnenuntergang. Obwohl ich auf der Südostseite der Insel bin, färbt sich der ganze Himmel in dramatischen orange-rot-lila-Facetten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

21

Nov

2011

75 Tage Paradies / Tag 68

Meine letzte Woche ist angebrochen. Noch drei Morgenschichten in der Küche und dann ist es vorbei...*schnief*

mehr lesen 0 Kommentare

So

20

Nov

2011

75 Tage Paradies / Tag 67

Ich würde zu Hause nie auf die Idee kommen, freiwillig Müll einzusammeln. Aber auf Hawaii ist alles anders.

mehr lesen 0 Kommentare